Shakespeare in Zaatari

Gemeinsam mit der Evangelischen Kirche Heidelberg laden wir herzlich ein zur:

Filmvorführung „Shakespeare in Zaatari“ und anschließendem Gespräch mit dem syrischen Filmemacher Maan Mouslli

Wann: Donnerstag, 6. Juli, 19 Uhr

Wo: Karlstorkino, Am Karlstor 1, Heidelberg

Der Eintritt ist frei.

SHAKESPEARE IN ZAATARI erzählt die Geschichte von syrischen Kindern, die im jordanischen Zaatari, einem der größten Flüchtlingslager der Welt, leben. Ihr trister Alltag wird durchbrochen von einem schier unglaublichen Projekt: Der bekannte syrische Schauspieler und Regisseur Nawar Bulbul probt mit ihnen über mehrere Monate die Shakespeare-Tragödien „King Lear“ und „Hamlet“ ein, die sie zunächst im Lager selbst, anschließend im Römischen Theater in der jordanischen Hauptstadt Amman aufführen. Der Film begleitet den Schauspieler und die Kinder auf ihrem Weg zur Erfüllung ihres Traums: die Schrecken des Krieges und ihrer Flucht einen Moment zu vergessen und der Welt zu zeigen, welch großes Potential in ihnen steckt.

Aus den dokumentarischen Aufnahmen mehrerer Kameramänner schuf Regisseur Maan Mouslli einen sehr bewegenden Film, der zeigt, wie den Kindern das Theater hilft, ihre Schmerzen zu lindern, neue Hoffnung zu schöpfen und ihre Träume wiederzufinden.

Der Film läuft in arabischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln.