Mit dem Teilseiend WhatsApp Broadcast immer Up to Date sein!

Ab sofort gibt es die Möglichkeit sich über einen WhatsApp Broadcast alle Informationen zu Themen rund um die Initiative Heidelberger Muslime zuschicken zu lassen.

So funktioniert’s:

Schritt 1: Folgende Handynummer (015207536789) auf dem Smartphone (als einfachen Kontakt wie bei Personen) abspeichern.

Schritt 2: Per WhatsApp an die obige Nummer die Nachricht “Start” versenden.

Schritt 3: Anschließend wird eine Anmeldebestätigung versendet. Das wars!

Hinweise:
Die Nummer wird ausschließlich zum Versand der WhatsApp-Nachrichten verwendet und an keine Dritten weitergegeben.

Natürlich sind die Nachrichten kostenlos und können jederzeit wieder abbestellt werden.

Vortrag „Wenn der Mensch, den ich liebe, depressiv ist“ fällt aus. Ersatztermin.

Leider muss der Vortrag „Wenn der Mensch, den ich liebe, depressiv ist“, der im Rahmen der Herbstakademie am 12.11. stattfinden sollte, ausfallen.

Aber es gibt einen Ersatztermin!

Wir freuen uns sehr, Herrn Dr. Olivier Elmer für einen Vortrag zum gleichen Thema am Dienstag., 28.11.17 von 19.00 bis 20.30 Uhr im Welthaus (1.OG) gewonnen zu haben.

Dr. Elmer ist Fachpsychologe für Klinische Psychologie sowie Psychologischer Psychotherapeut und leitet derzeit die Stabsstelle der Medizindirektion am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden. Zuvor hatte er lange Jahre die Leitung einer Station für affektive Störungen inne. Dr. Elmer war von 2012-2014 Referent im Sozialministerium Baden-Württemberg und ist Sprecher des Bündnisses gegen Depression Rhein-Neckar Süd.

Das Welthaus ist im linken Seitenflügel des Hauptbahnhofs.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ferienprogramm für Kinder startet

Für das interreligiöse Ferienangebot sind noch Plätze frei! Das Angebot möchte Heidelberger Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit schaffen, sich schon im Kindesalter mit wichtigen Sinnfragen zu beschäftigen. Dabei soll mit den „Anderen“ nachgedacht werden, wobei alle in ihrer Verschiedenheit ernst genommen werden, mit dem Ziel eine Zukunft mit Hoffnung, Zuversicht und Vertrauen zu gestalten.

„Ferienprogramm für Kinder startet“ weiterlesen

Heidelberger Herbstakademie 2017

Heidelberger Herbstakademie 2017

Auch und gerade in einer hochindividualisierten Gesellschaft wie der unseren gilt es sich in Bewusstsein zu halten, dass der Mensch ein Beziehungsgeschöpf ist. Aus den Beziehungen jedes und jeder Einzelnen ergibt sich zugleich Verantwortung: sei es für die eigene Familie, sei es für gesellschaftliche Strukturen, die Umwelt oder Mitmenschen in weit entfernten Regionen der Welt – aber auch für das eigene Selbst.

Unter diesem Blickwinkel der Verantwortung bietet die Herbstakademie 2017 Heidelberger Bürger*innen in Form eines bunten Programms aus Workshops und Vorträgen ideelle Anregungen und lebenspraktische Werkzeuge zu aktuellen sozial(-politisch)en Themen bieten.

Zeitraum: 04. November – 02. Dezember 2017

Die Angebote sind kostenlos (sofern nicht anders angegeben)

„Heidelberger Herbstakademie 2017“ weiterlesen

Geh wählen!

Geh wählen!

Am 24. September wird der neue Bundestag gewählt. Viele Wähler*Innen sind aktuell noch unentschieden. Andere sind von der Politik so frustriert, dass sie gar nicht wählen wollen. Aber Du bist wichtig. Deine Meinung ist wichtig. Jede Stimme, die abgegeben wird, zählt und ist von Bedeutung.

„Geh wählen!“ weiterlesen

Wir danken für die Grußworte zum Ramadan…

Erwiderung des Grußworts von Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner und Integrationsbürgermeister Wolfgang Erichson zum Beginn des Ramadan 2017

Liebe Heidelberger, sehr geehrter Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, sehr geehrter Bürgermeister Wolfgang Erichson,

wir danken Ihnen für Ihr Grußwort und die Wünsche zum Ramadan.

Für uns Muslime sind diese Tage eine besondere Zeit. Es ist ein Monat der Besinnung, in dem wir innehalten, um uns – im Gegenüber zum Schöpfer wie auch im alltäglichen Miteinander – das Wesentliche zu vergegenwärtigen.

So wird die Enthaltsamkeit zu einer bestärkenden Erfahrung, machen wir uns doch einmal mehr bewusst, nach welchen Werten wir leben möchten. Dies sind universelle Werte. Es sind Werte, die im Anderen zuallererst den Mitmenschen sehen lassen. Es sind Grundbedingungen der offenen Gesellschaft. Es geht um Freiheit, Respekt und Solidarität – und dies gerade in widrigen Zeiten.

In diesem Sinne möchten wir alle Heidelberger Bürgerinnen und Bürgern herzlich zu einem gemeinsamen Fastenbrechen am Samstag, 17. Juni 2017, ab 21 Uhr einladen. Das Fastenbrechen findet in Kooperation mit dem Karlstorbahnhof Heidelberg im Rahmen des „Tages der offenen Gesellschaft“ statt.

Einen gesegneten Ramadan!