Zukunftsgespräche

Zukunftsgespräche

– unter diesem Titel sollen in Heidelberg innermuslimische Perspektiven und Visionen für das stadtgesellschaftliche Miteinander ermittelt werden. In Workshops soll Raum gegeben werden für möglichst viele Stimmen von Heidelberger Muslim*Innen. Denn bisher wurde viel über Muslime geredet, aber selten kommen Muslim*Innen selbst zu Wort.

Wir fragen deshalb in Gesprächen nach muslimischen Einstellungen und Meinungen zur aktuellen stadtgesellschaftlichen Situation, nach Werten und Bedürfnissen der muslimischen Bevölkerung und nach der aktuellen Wahrnehmung von Problemen. Im Zentrum steht dabei die Frage nach dem städtischen Zusammenleben in der Zukunft. Wo etwa möchten sich Muslim*Innen zukünftig verstärkt repräsentiert sehen? Was ist ihnen für das Zusammenleben in der Gesellschaft wichtig? Welche Möglichkeiten sehen sie, sich einzubringen? Wie könnte ein idealer Raum der Zusammenkunft aussehen? Wir werden vor allem nach Wünschen und Visionen für die Stadt von Morgen fragen. Grundlegend ist dabei die Haltung, dass Jede und Jeder Gesellschaft gestalten und einen Beitrag leisten kann. So soll es möglich werden, sich Alternativen zur aktuellen Situation vorzustellen. Diese Alternativen wiederum brauchen wir, um neue Zukunftsperspektiven für die Stadt Heidelberg als Ganzes zu entwickeln.

Die Durchführung, die Ergebnisse und deren Evaluation werden wissenschaftlich begleitet und abschließend publiziert. Die Ergebnisse wirken in zwei Richtungen: zum einen kann die muslimische Community selbst anhand der Erkenntnisse in Zukunft besser auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Mitglieder eingehen und zum anderen gewinnt die Stadt Heidelberg Einblicke in die Wahrnehmungen ihrer muslimischen Bürger*innen. Darauf aufbauend kann dann ein Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation aller, also der gesamten Stadtgesellschaft, geleistet werden.